Christen in der SPD beim Friedensgebet in der Oberhausener Pfarrkirche

Veröffentlicht am 18.09.2018 in Ortsverein

Der „Arbeitskreis Christen in der SPD“ hat seit vielen Jahren die Aufgabe übernommen, an jedem 1. Dienstag im September das monatliche Friedensgebet in der Seitenkapelle der Oberhausener Pfarrkirche vorzubereiten und zu leiten.

Dafür trifft sich im Laufe der Sommerferien ein wechselnder Kreis von Mitgliedern und Freunden, um den Ablauf zu besprechen, Lieder, Gebete und Lesungen auszuwählen und Ideen zu sammeln für einen aktuellen ökumenischen Friedens-Impuls.

In diesem Sinne erinnerte Peter vom Brocke an die mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichnete UNO und die vorbildliche, Frieden-stiftende Arbeit ihres damaligen Generalsekretärs Kofi Annan. Renate Schweikert-Kretz blickte auf die einende Rom-Wallfahrt vieltausend junger Menschen aus aller Welt. Florian Häfele führte am Beispiel des Schiffes „Diciotti“ die schreckliche Unmenschlichkeit im Umgang mit Flüchtlingen vor Augen, mahnte zur Mitmenschlichkeit und appellierte an grundsätzliche Christenpflichten.

Es war eine Freude zu erleben, wie gegen Ende des Friedensgebetes ein großer Kreis Gleichgesinnter die Seitenkapelle mit seinem gemeinsam gesprochenen Vaterunser erfüllte. – Danke!

 

Mitglied werden

Suchen

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2019 Kommunalwahlen 2019
Nun steht es definitiv fest: Am 26. Mai 2019 finden in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt.

Alle Termine

Ortsansichten

News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info