Gemeinsamer Aufruf gegen die Anfeindungen der Demokratie!

Veröffentlicht am 23.09.2021 in Wahlkreis

Die beschädigten Plakate in Rheinhausen

In Rheinhausen werden Wahlplakate massiv beschädigt. Wir, die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, stellen uns gemeinsam gegen die zunehmenden Anfeindungen unserer Demokratie. Täglich werden Wahlplakate beschädigt und zerstört. Menschen, die sich zur Wahl stellen, werden verunglimpft oder sogar angegriffen. Die demokratische Auseinandersetzung um die besseren Argumente wird als Schwäche und Hort der Verschwörung verächtlich gemacht. Ein ausgehandelter Kompromiss ist nicht mehr akzeptabel.

Aktuell wird ein Gift in unsere Gesellschaft getragen, dem wir uns entgegenstellen müssen. Unsere Gesellschaftsordnung und deren Institutionen werden gezielt angegriffen und diskreditiert. Die Demokratie wird als menschenfeindlich dargestellt. Das können wir nicht länger akzeptieren.

Wir befinden uns in einer Zeitenwende, in der große Herausforderungen auf uns warten. Hier brauchen wir eine stabile, tatkräftige und zuversichtliche Grundhaltung. Daher stellen wir uns den Anfeindungen entgegen. Es geht nicht um Parteipolitik, es geht um das Zusammenstehen für die Demokratie.

Wir bitten Sie, die Mitbürger aus Oberhausen-Rheinhausen: Gehen Sie zur Wahl. Nehmen Sie Ihr demokratisches Grundrecht wahr. Für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Bundestagskandidatin im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen
SPD
Nezaket Yildirim

SPD Ortsverein
Philipp Nicolodelli, Katharina Egenberger, Gudrun Metz, Gertrud Mühlinghaus

SPD Gemeinderats-Fraktion
Peter Brand, Florian Häfele, Norbert Horn

Bundestagskandidatin im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen
Bündnis 90/Die Grünen
Nicole Heger

Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen
Bürgermeister Martin Büchner

 
 

Suchen

101 Jahre SPD Oberhausen-Rheinhausen

Daniel Born ehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft

Folge uns auf Facebook

   fb/SPDOberhausenRheinhausen

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Folge uns auf instagram

instagram.com/spdoberhausenrheinhausen