Bericht zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Veröffentlicht am 05.04.2022 in Ortsverein

v.l. Fabian Blöser, Katharina Egenberger, Philipp Nicolodelli, Gudrun Metz, Peter Brand

Der SPD - Vorstand hatte am 31. März 2022 zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen in die Alte Post eingeladen. Philipp Nicolodelli, der 1. Vorsitzende, begrüßte die Mitglieder sehr herzlich. Besonders begrüßte er unser zugezogenes Neumitglied Marcus Belz.

Nachdem die Formalien geregelt waren berichtete Philipp von den vielen Aktivitäten und Veranstaltungen, die in den letzten beiden Jahren trotz Pandemiezeit stattgefunden haben.   Erfreulich ist vor Allem, dass die SPD allgemein mit ihren Themen wieder mehr Zuspruch bei den Menschen findet. Dies zeigt sich bei den jüngsten Wahlerfolgen.

Mit der Organisation der überparteilichen Veranstaltung, vereint gegen Rassismus oder durch Teilnahmen an Mahnwachen gegen den Krieg in der Ukraine, wurde die aktuelle Politik auch in unserem Handeln sichtbar. Allgemeine und kommunale Themen wurden ebenfalls durch Aktivitäten präsent gemacht. Eine gemeinsame Radtour mit dem Ortsverein Philippsburg für einen Radweg entlang der Kreisstraße. Viele Mitglieder informierten sich in der Klimaarena Sinsheim wie wichtig Klimaneutralität auch für Oberhausen-Rheinhausen ist.

Das Jahr 2021 war geprägt von der Landtags-, Bundestags- und Bürgermeisterwahl. Hierzu gab es viele Aktivitäten und Veranstaltungen. Die Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen Waghäusel und Philippsburg wurde ebenfalls intensiviert. So gab es viele gemeinsame politische und gesellige Veranstaltungen. (gemeinsames Boule-Turnier, gebührenfreie Kitas) Die Partnerschaft mit Blaenau Gwent wurde und soll weiter aktiviert werden. Mit den jährlichen Aktionen zum Weltfrauentag machen wir auf die noch immer nicht gleichen Chancen der Frauen aufmerksam. Zum Schluss seiner Ausführungen dankte Philipp allen Mitgliedern für ihr Engagement.

Rainer Mühlinghaus berichtete von den Ein- und Ausgaben des Jahres 2021. Durch die Unterstützung der Kandidaten in den 3 Wahlen gab es mehr Aus- als Einnahmen, sodass der aktuelle Kassenstand zurückging. Die Kassenprüfung ergab keinerlei Beanstandungen.

Nachdem Norbert Horn dem Vorstand für seine Arbeit gedankt hatte, schlug er die Entlastung des Gesamtvorstands vor, die einstimmig erteilt wurde.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Vorsitzender: Philipp Nicolodelli

Stellvertrende Vorsitzende: Katharina Egenberger, Gudrun Metz

Schriftführer: Peter Brand

Kassier: Fabian Blößer

Beisitzer: Gertrud Mühlinghaus, Peter vom Brocke, Marcus Belz

Delegierte Kreisdelegierten Konferenz: Philipp Nicolodelli, Katharina Egenberger, Getrud Mühlinghaus

Stellv. DelegierteKreisdelegierten Konferenz: Gudrun Metz, Peter Brand, Peter vom Brocke

Kassenprüfer: Peter Baumann, Marcus Belz

Vorausblick

In seinem Vorausblick für die kommenden Jahre benannte Philipp wichtige Themen, die zu bearbeiten sind. Für den Ortsverein neue junge Mitglieder werben, auch im Hinblick auf die nächsten Kommunalwahlen. Die neuen Herausforderungen annehmen und angehen, wie Maßnahmen zum Klimawandel, Gewässerschutz, Bereitstellung von ausreichend Kitaplätzen, Ausbau der erneuerbaren Energien, Nachhaltigkeit, Integration von Flüchtlingen. Vorbereitung der Kommunalwahlen: hier gilt es Bewerber /innen für unsere Liste zu gewinnen.

Bericht aus der Fraktion:

Peter Brand berichtete aus der Arbeit im Gemeinderat, die zuletzt alles andere als fruchtbar war. Wichtige Themen wurden nicht oder schleppend angegangen bzw. ignoriert. Nachfolgend einige Beispiele:

Der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen, den wir seit Jahren fordern, stagniert. Die Zuschüsse des Landes laufen aus, sodass nun wirklich Eile geboten ist.

Die Einführung der Stellplatzsatzung dauert und dauert. Dies bringt Unfrieden bei den Nachbarn beim Bau von Mehrfamilienwohnhäusern bezüglich des Parkens und beeinträchtigt die Wohn- und Lebensqualität.

Auch der Neubau der Kita Einrichtung geht nicht wie gewünscht voran. Dazu gehört auch die regelmäßige Erfassung des Bedarfs an Kitaplätzen, um den gesetzlichen Anspruch erfüllen zu können.

Auch unsere Anregungen zum Klimaschutz, Umweltschutz wurden seitens der Gemeindeverwaltung zurückliegend nicht bearbeitet.

Dies nur einige Beispiele aus der letzten Arbeit im Gemeinderat. Wir hoffen zukünftig auf eine konstruktivere Zusammenarbeit, denn wir haben einiges aufzuholen.

Schulungsangebot an die Mitglieder im Umgang mit PC und Internet

Unser Neumitglied Marcus Belz stellte sich vor und er möchte aus seinen beruflichen Kenntnissen (IT-Fachmann) etwas an die Mitglieder weitergegeben. Sein Thema ist die Digitalisierung. Er bietet hierzu ein Schulungsangebot zum richtigen Umgang mit Rechnern, dem Internet, mit dem Passwörter, Datenschutz und vielem mehr an.

Um 21.15 Uhr beendete Philipp die Mitgliederversammlung und dankte nochmals herzlich allen für ihren Einsatz.

Peter Brand

 
 

Suchen

101 Jahre SPD Oberhausen-Rheinhausen

Gesungen wird bei uns immer

Folge uns auf Facebook

   fb/SPDOberhausenRheinhausen

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Folge uns auf instagram

instagram.com/spdoberhausenrheinhausen