Reges Interesse an sicheren Radwegen

Veröffentlicht am 23.07.2020 in Kommunalpolitik

Am Treffpunkt am Kreis nach Philippsburg

Viele interessierte Radfahrer sind der Einladung der SPD Oberhausen-Rheinhausen gefolgt und trafen sich am 18.Juli um 14.00 Uhr im Hof von W&S zu einer Informationsfahrt bezüglich des Radweges bis zum Kreisel nach Philippsburg.

Zunächst fuhr man über den Mühlweg zum gemeinsamen Treffpunkt Philippsburger Kreisel. Mit den Kollegen/innen und Radfahrern aus Philippsburg ging die Fahrt weiter bis zur Einmündung des Radweges zum Schöpfwerk. Unser Vorsitzender, Philipp Nicolodelli, begrüßte die Teilnehmer und freute sich über das rege Interesse. Danach berichtete der Fraktionsvorsitzende Peter Brand über die bisherigen Versuche einen Radweg entlang der Kreisstraße zu errichten.

Schon Anfang der 90er Jahre befasste sich der Gemeinderat sehr intensiv einen sicheren Radweg für die Schüler nach Philippsburg zu errichten. Die bis heutige gültige Variante ist die Nutzung des Mühlweges. Schon damals scheiterte der 1. Versuch einen Radweg entlang der Kreisstraße zu errichten. 2015 wurde auf Initiative der Stadt Philippsburg ein neuer Anlauf unternommen. Das Land und der Kreis waren bereit die Kosten für den Radweg zu übernehmen. Leider gelang es der Gemeindeverwaltung nicht, die dafür notwendigen Flächen zu erwerben und bereitzustellen, damit der Radweg gebaut werden konnte.

2019 beschloss der Gemeinderat auf Antrag der CDU-Fraktion die Erstellung eines Radwegekonzeptes für Oberhausen-Rheinhausen. Mit dieser Maßnahme und der Unterstützung vieler Interessierter sollte es im dritten Anlauf gelingen einen Radweg entlang der Kreisstraße zu realisieren. Radwege entlang von Straßen bieten vor Allem im Winter, bei Dunkelheit und schlechten Wetterverhältnissen mehr Sicherheit als Radwege abseits von Straßen. Darüber hinaus waren sich alle Beteiligten einig, dass mehr für die Sicherheit der Radfahrer, auch innerorts getan werden muss, damit die Gemeinde einen kleinen Beitrag zur Mobilitätswende beitragen kann.

Zum Schluss dankte Philipp Nicolodelli allen Mitfahrenden, besonders den Kollegen aus Philippsburg mit der Zuversicht, dass es gemeinsam diesmal gelingen muss.

Alle Radbegeisterten für sichere Radwege sind herzlich eingeladen die Gemeinderatsitzung am 27. Juli um 17.30 Uhr in der Tulla-Halle teilzunehmen, um mit ihrer Anwesenheit auf die Wichtigkeit und Dringlichkeit dieser Maßnahmen hinzuweisen.

 
 

Suchen

101 Jahre SPD Oberhausen-Rheinhausen

Bürgermeister Martin Büchner ehrt Rudi Heiser

Unser Wahlprogramm

Für eine gestaltende Gemeinde

Termine

Alle Termine öffnen.

12.11.2020, 19:00 Uhr Fraktionssitzung SPD
Öffentliche Fraktionssitzung der SPD zur Vorbereitung der Gemeinderatssitzung. Gäste sind herzlich willkommen. …

16.11.2020, 18:30 Uhr Sitzung Gemeinderat
Sitzung des Gemeinderates im Monat Oktober 2020.

10.12.2020, 19:00 Uhr Fraktionssitzung SPD
Öffentliche Fraktionssitzung der SPD zur Vorbereitung der Gemeinderatssitzung. Gäste sind herzlich willkommen. …

Alle Termine

Folgen Sie uns auf Facebook

   fb/SPDOberhausenRheinhausen

Mitglied werden

Shariff