SPD Oberhausen-Rheinhausen beteiligt sich an Postkartenaktion der AfA Rhein-Neckar

Veröffentlicht am 22.06.2012 in Arbeit und Wirtschaft

Schließung der Schlecker-Filliale in der Marienstraße ist Schlag für Verkäuferinnen und Kundschaft

Mit einer Postkartenaktion hat die SPD Oberhausen-Rheinhausen vor der "Schlecker"-Filliale in der Marienstraße gegen die Schließung des Drogeriemarktes protestiert. "Hier geht ein Geschäft in der Ortsmitte verloren, hier gehen wohnnahe Arbeitsplätze für Frauen verloren. Und da die Schleckerfilliale von der ersten Schließungswelle nicht betroffen war, könnte das heute anders aussehen, wenn die FDP mit ihrer marktradikalen Ideologie die Rettung nicht verhindert hätte." so Gemeinderat Daniel Born.

Die Bürgerinnen und Bürger reagieren interessiert auf die Postkarten und machen ihrem Ärger über die schwarz-gelbe Bundesregierung Luft: "Die helfen nur wenn 'Bank' daruf steht." ist nur eine von vielen Unmutsäußerungen.

Die SPD Oberhausen-Rheinhausen ruft dazu auf, die Postkarten direkt nach Berlin an Philipp Rösler zu schicken. Entwickelt hat das Konzept die "Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen" der SPD Rhein-Neckar. Als eine "richtig gute Aktion" bezeichnet denn auch Daniel Born das Postkartenmotiv. "Uns macht betroffen, was hier mit den Schlecker-Mitarbeiterinnen gemacht wurde. Und wenn einem die Worte fehlen, hilft manchmal eine Karikatur."

Ortsverein und Gemeinderatsfraktion verbinden die Aktion mit der Forderung an die Kommunalpolitik rasch zu handeln: "Wir werden das Thema auf der nächsten Ratssitung ansprechen. Hier im "Bier"-Eck an Adler- und Marienstraße gab es immer ein Geschäft, das muss so bleiben."

 

Mitglied werden

Suchen

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2019 Kommunalwahlen 2019
Nun steht es definitiv fest: Am 26. Mai 2019 finden in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt.

Alle Termine

Ortsansichten

News

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info