24.12.2018 in Topartikel Ortsverein

Neujahrsfrühstück der SPD am 20.01.2019

 
FotoQuelle: picjumbo.com

Wir laden Sie herzlich ein zum Neujahrsfrühstück der SPD am 20.01.2019 ab 10:00 Uhr in die Räume des Fotoclubs/Seniorenraum im Bürgerhaus W & S. Freuen Sie sich auf anregende Gespräche am Tag des Bürgerentscheids zur Unechten Teilortswahl.

13.01.2019 in Kommunalpolitik

Peter vom Brocke sagt JA beim Bürgerentscheid

 

Drei Gründe, warum ich am 20. Januar 2019 mit JA stimmen werde:

JA - für ein einfacheres Wahlsystem

JA - damit jede abgegebene Stimme gleichwertig gewertet wird

JA - um den Willen der Wählerinnen und Wähler besser umzusetzen.

Sie entscheiden mit – darum machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch.
Nehmen Sie teil, beim ersten Bürgerentscheid unserer Gemeinde.

05.01.2019 in Kommunalpolitik

Norbert Horn sagt JA beim Bürgerentscheid

 

Alte Zöpfe abschneiden -
wir sind eine Gemeinde.

Ich bin seit 25 Jahren Gemeinderat und habe noch nie ein Ortsteildenken empfunden und Entscheidungen im Gemeinderat  immer zum Wohle aller Bürger getroffen.

Nach fast 50 Jahren brauchen wir keine Doppelstrukturen mit Ortschaftsrat und Ortsvorsteher.

Wir, der Gemeinderat und Sie alle, können die „Unechte Teilortswahl" nun mit einem „JA“ Kreuz auf dem Stimmzettel abschaffen.

Der Ortschaftsrat und Ortsvorsteher kann sich nur selbst auflösen. Ob er das tut?

Für mich gibt es eine Gemeinde und ein  JA zur Abschaffung der UTW.

29.12.2018 in Kommunalpolitik

Peter Brand sagt JA beim Bürgerentscheid

 

Mein Kreuz mache ich bei JA zur Aufhebung der "Unechten Teilortswahl".

Nach 45 Jahren Gemeindefusion bin ich Oberhäuser-Rheinhäuser und habe in diesen Jahren als Gemeinderat immer so gedacht, so gehandelt und so entschieden. Ich will die Zukunft gestalten, nicht die Vergangenheit.

Wir sind eine Gemeinde mit Bindestrich und sollten nicht in Oberhausen und Rheinhausen denken.

Deshalb stimme ich für die Aufhebung der "Unechten Teilortswahl"!

24.12.2018 in Ortsverein

Mitgliederversammlung am 08.01.2019

 

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Rheinhausen lädt alle Mitglieder herzlich zu Mitgliederversammlung am 08.01.2019 um 19:00 Uhr ins Bürgerhaus W&S. Die Tagesordnung: 1. Begrüßung und Formalia; 2. Kurzberichte und Aktuelles (u.a. Bürgerentscheid UTW); 3. Gastreferat (angefragt); 4. Kommunalwahl 2019 (Kandidatenliste, Organisatorisches, Termine); 5 Verschiedenes

Mitglied werden

Suchen

Termine

Alle Termine öffnen.

20.01.2019 - 20.01.2019 Bürgerentscheid zur UTW
Die Bürgerinnen und Bürger von Oberhausen-Rheinhausen entscheiden in einem Bürgerentscheid über die Abschaffu …

20.01.2019, 10:00 Uhr SPD-Neujahrsfrühstück
Wir laden Sie herzlich ein zum Neujahrsfrühstück der SPD am 20.01.2019 ab 10:00 Uhr in die Räume des Fotoclubs …

26.05.2019 Kommunalwahlen 2019
Nun steht es definitiv fest: Am 26. Mai 2019 finden in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt.

Alle Termine

Ortsansichten

News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info